--> BgB Bürgergemeinschaft Bönen e.V.

STANDPUNKT-Saison 2019 in der Fußgängerzone beendet

Trotz Regen und Kälte fanden über 50 Einladungen zum "Heimatabend" am 16.11.2019 einen Abnehmer...

Bild "Startseite:standpunkt_11_2019.jpg"

Der leichte Nieselregen beim Aufbau des Standpunktes am Morgen des 09.11.2019 ließ nichts Gutes vermuten, doch am Ende konnten zahlreiche Einladungen für den am 16.11.2019 ab 18.00 Uhr im Zechenturm Bönen, Alfred-Fischer-Platz 1, 59199 Bönen erstmalig stattfindenden „Heimatabend“ der Bürgergemeinschaft Bönen e.V. verteilt werden.

Dazu laden wir Sie ebenfalls recht herzlich ein, der Eintritt ist frei.

BgB veranstaltet „Heimatabend“ im Zechenturm

Besucher sind aufgefordert, persönliche Gegenstände aus der eigenen Geschichte mitzubringen

Bild "Startseite:Heimatabend_sw.jpg"

Am 16.11.2019 ab 18.00 Uhr im Zechenturm Bönen, Alfred-Fischer-Platz 1, 59199 Bönen veranstaltet die Bürgergemeinschaft Bönen e.V. den ersten „Heimatabend“ zu dem wir Sie recht herzlich einladen.

Der Eintritt ist frei.

„Bönen, woanders ist es auch Scheiße“ – so warb vor einigen Jahren ein Immobilienmakler für seine Offerten in Bönen. Doch Bönen ist unsere Heimat, ob man hier geboren, zugereist oder hierhin geflüchtet ist. Bahnübergang, marode Straßen, eine sterbende Fußgängerzone lassen Bönen in der Tat nicht positiv erscheinen. Doch die erst 50 jährige Gemeinde hat viel mehr zu bieten. Förderturm, Mühle und alte Kirche sind allen ein Begriff, sie alle sind zeugen von der mehr als 1000-jährigen Geschichte Bönens. Insgesamt gibt es auf Gemeindegebiet mehr als 50 Baudenkmäler und diese teilweise versteckten Perlen gilt es zu entdecken.
Besucher können gerne ihre persönlichen „Denkmäler“ ihrer Geschichte, z.B. Grubenlampe, Fotos usw. mitbringen und präsentieren.

Programm:
  • Begrüßung
  • Präsentation „Baudenkmäler in Bönen“ (Dr. Guido Neumann)
  • Lesung aus „50 Jahre Gemeinde Bönen“ (Thomas Cieszynski)
  • Präsentation der persönlichen „Denkmäler“ mit Imbiss


BgB schlägt Wohnmobilstellplatz am Zechenturm vor


Bild "Startseite:womo_stellplatz_panorama_klein.jpg"

Die Bürgergemeinschaft Bönen e.V. stellt den Antrag zur Errichtung eines zentrumnahen Wohnmobilstellplatzes in der Gemeinde Bönen.

Die Gemeinde Bönen ist touristisch so gut wie gar nicht erschlossen, obwohl es z.B. ein Teil der „Route Industriekultur“ ist. Gästen bietet es keinerlei Übernachtungsmöglichkeiten.  
Eine relativ leicht und schnell zu realisierende Möglichkeit Bönen für Touristen interessanter zu machen und diese auch zum Verweilen einzuladen, ist die Einrichtung eines Wohnmobilstellplatzes, wie ihn sehr vielen anderen Gemeinden und Städten im Kreis...


Jahreshauptversammlung der Bürgergemeinschaft Bönen e.V.


Am Freitag den 08.11.2019 um 19.00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der Bürgergemeinschaft Bönen e.V. (BgB), in der Gaststätte Denninghaus, Kampstraße 13, 59199 Bönen statt.
Interessierte sind während des offiziellen Teils herzlich Willkommen.


BgB stellt eigenen Antrag um Wahlplakate zu reduzieren


Bild "Startseite:wahlplakate_antrag.jpg"

Die Bürgergemeinschaft Bönen e.V. ist für eine Reduzierung der Plakate während des Wahlkampfes jedoch ganz klar gegen die Aufstellung von Plakatwänden wie sie die CDU in ihrem Antrag fordert. Für eine Gemeinde im Stärkungspakt und mit einem astronomisch hohem Grundsteuerhebesatz kann es aus Sicht der BgB nicht sein, dass die Kosten, die durch die Aufstellung/Beschaffung der Tafeln entstehen, auf die Allgemeinheit abgewälzt werden, die so de facto indirekt den Wahlkampf der Parteien mitfinanzieren.
Auch wenn durch die Vermietungen der Tafeln Einnahme nmöglich wären, sehen wir darin keine ausreichende Gegenfinanzierung.

Vefassungsmäßiges Recht

Wahlplakatwerbung ist ein verfassungsmäßiges Recht, das durch einfachgesetzliche Regelungen beschränkt werden kann. Der Rahmen möglicher Beschränkungen wurde in zahlreichen Gerichtsverfahren gesteckt. Natürlich wird nicht jede Partei ein Plakat aufhängen wollen, sie hätten aber ein Recht darauf - und für die letzte Europawahl waren 41 Parteien zugelassen...

Einen besseren Weg sieht die BgB darin, einfach die Zahl der zugelassenen Plakate pro Partei/Wählergemeinschaft auf die gesetzlich mögliche Mindestzahl zu reduzieren, das verhindert eine Plakateflut genauso - kostet die Gemeinde aber nichts!

Freiwillige Selbstverplichtung für die Umwelt

Darüber hinaus haben wir eine freiwillige Selbstverplichtung für alle Parteien und Wählergemeinschaften vorgeschlagen, in der sich die Unterzeichner verpflichten grundsätzlich nur noch umweltfreundliche, sich recyceln lassende Plakate zu benutzen.



BgB startet eine Umfrage unter den Besuchern und Beschickern des Wochenmarkts


Bild "Startseite:umfrage.jpg"

An dem STANDPUNKT der Bürgergemeinschaft Bönen am 01.06.2019 in der Fußgängerzone startet die BgB eine Umfrage unter den Besuchern und den Beschickern des Wochenmarkts. Ziel der Aktion ist es, den Wochenmarkt auf Dauer zu erhalten. Die BgB möchte erfahren, wo noch Wünsche offen sind, wo Verbesserungen möglich sind. Die Ergebnisse wird die BgB nutzen, um politisch im Rat der Gemeinde an einem „gesunden Fundament“ für die Zukunft des Wochenmarkts zu arbeiten.

In vielen Orten sind Wochenmärkte mangels Nachfrage bereits abgeschafft. In Bönen hat der Markt zwar eine lange Tradition, doch ist das Angebot in den letzten Jahren drastisch geschrumpft. Letztes Beispiel ist der Weggang des Obst- und Gemüsestands von Michael Hubracht aus Werne, dessen Lücke bis heute nicht geschlossen werden konnte. Um den als Treffpunkt der Bürger*innen und für die Belebung der Fußgängerzone wichtigen Markt zu erhalten sind neue Ideen und Konzepte, die sich an den Besuchern und Beschickern orientieren, notwendig.

In dem völlig anonymen Fragebogen geht es in insgesamt sechs Fragen um das Kaufverhalten, das Angebot, die Zufriedenheit und die Wünsche der Besucher. Die Beschicker werden nach Angebot, Problemen und Entwicklungen des Wochenmarktes befragt. Die Befragungen finden am 01.06.2019 und 13.07.2019 jeweils vom 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Fußgängerzone Bönen statt.


FREIE WÄHLER ziehen mit zwei Europaabgeordneten ins Europaparlament ein


Bild "Startseite:europa-abgeordnete.jpg"
Engin Eroglu und Ulrike Müller vertreten die FREIEN WÄHLER in Brüssel (Quelle: www.freiewaehler.eu)

Insgesamt stimmten 806.590 Wählerinnen und Wähler für die bürgernahe Politik der FREIEN WÄHLER. Mit 2,1% aller abgebenen Stimmen konnte dadurch ein weiteres Abge­ordnetenmandat im Europaparlament errungen werden. Damit ziehen neben der amtierenden FREIE WÄHLER Europaabgeordneten und Spitzenkandidatin Ulrike Müller auch Engin Eroglu, Europakandidat aus Hessen, in das Europaparlament ein. 2014 mit nur einem Sitz im Europaparlament gestartet, haben die FREIEN WÄHLER Politik spürbar im Interesse der Menschen vor Ort beeinflussen können und so bei den Bürgerinnen und Bürgern mit bürgernahen und pragmatischen Lösungsansätzen und einer ehrlichen und sachorientierten Politik überzeugt.

Im Kreis Unna konnten die hauptsächlich kommunal aktiven Bürger- und Wähl­er­ge­meinschaften der FREIEN WÄHLER ihre Wählerinnen und Wähler überzeugen, dass ein Engagement in Europa auch für die Bürger vor Ort Auswirkungen hat, so dass auch in allen Städten und Gemeinden im Kreis Unna das Ergebnis gesteigert werden konnten.

Doch besonders Stolz sind wir darauf, dass die FREIEN WÄHLER in Bönen das beste Ergebnis im Kreis erreicht haben.
Bürgergemeinschaft Bönen e.V.
Die Bürgergemeinschaft Bönen e.V. (BgB) ist ein kommunalpolitisch en­gagierter Verein der die Interessen der Bönener Bürger direkt vertritt. Als freie Wählergemeinschaft im Landesver­band der FREIEN WÄHLER Nordrhein West­falen können wir, im Gegensatz zu den Parteien, unsere Entscheid­ungen sach­be­zogen, unabhängig und bürgernah treffen und unterliegen keinen Zwängen von Landes- oder Bundespolitik.

Wir vertreten Ihre Interessen und sind offen für Ihre Anliegen:

Sprechen Sie uns an!


Die große Umfrage
Logo 30 Sekunden für Bönen

Investieren Sie noch heute 30 Sek­unden in die Zukunft Bönens und nennen uns vollkommen anonym Ihre Themen für Bönen. Ihr Feedback ist uns wichtig und Auftrag zugleich!


| BgB - Bürgergemeinschaft Bönen © 2013 - 2019 | moziloCMS 2.0 | Sitemap |